Rapworkshop AK Wien

„Das Leben ergibt kein ‘Sinn, wenn ich hier bin.
Unsere Welt dreht sich wie in einem Dreh Film.
Kein Anfang, kein Ende, Kontrolle bis zum Ende.
Wenn nichts getan wird, werden wir veräppelt.
Das wichtigste was zählt sind die Rechte der Jugend,
ohne uns hätten sie keine Tugend.
Gesetze da, Gesetze dort, Gesetze überall.
Was soll das sein, wenn man sie nicht durchsetzen kann.“
(Auszug Strophe 2)

Mit viel Applaus endete der Auftritt von den talentierten Bergheidengassenrapern!

„Bildung braucht Demokratie- Demokratie braucht Bildung” – Der Jahrgang 4HTB sowie Schüler/innen aus dem 3HRD und der 3FGA waren am 4., 5. und 7. Dez. gemeinsam mit Claudia Hauser am Alfred-Dallinger-Symposium der AK Wien vertreten.

Nach einem Einführungsworkshop wurden mit dem Rap-Duo ESRAP – einem türkischstämmigen Geschwisterpaar – bei einem Rap-Workshop Texte entwickelt und Musik einstudiert. Vor rund 100 Teilnehmern meisterten unsere Schüler/innen ihren großen Auftritt. Kilian Panzenböck und Lowzell Crewe fanden mit ihren Wortmeldungen bei der anschließenden Diskussion viel Beachtung.

Vielen Dank für euren Einsatz!