Ein Kreativ-Projekt zu 100 Jahre Burgenland im 3HRD war erfolgreich.

Das fächerübergreifende 21st Century Skills Projekt „100 years Burgenland“ wurde beim Kreativwettbewerb Project Europa ausgezeichnet, Thema: “Kunst bild(et) Chancen”.

Das Projekt hat die Gegenstände Geschichte, Englisch, Betriebswirtschaft, Projektmanagement und Fachpraxis (Kochen) verbunden. Das Jubiläumsjahr „100 Jahre Burgenland“ konnte so aus verschiedenen Perspektiven bearbeitet werden.

Die Schüler:innen haben Beiträge zur burgenländischen Geschichte auf Englisch verfasst, sowie eine Projektreise nach Sopron und ins Burgenland geplant und umgesetzt. Man fragte außerdem Burgenländer:innen in Eisenstadt und an der Bergheidengasse nach ihren burgenländischen Lieblingsrezepten. Im Kochunterricht wurden die Rezepte nachgekocht und in der Übungsfirma entsteht dazu ein Fortsetzungs-Kochbuch. 

Weitere Bundesländer folgen in den nächsten Jahren.